Verteilung von Loot / Schätzen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Rainer
Vasall
Vasall
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2007 19:41

Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Rainer » 29.10.2009 09:24

Hey ho,

ihr kennt doch sicher das Problem, oder? Die Spieler schnetzeln sich durch einen mit Monstern gefüllten Raum und am Ende starren alle gierig auf die Rassel, um zu sehen, wer als letztes dran ist, um den Raum nach Schätzen abzusuchen. einer freut sich, alle anderen gehen leer aus. Habt Ihr ne Idee, wie man alle Spieler in gewisser Weise gleichermaßen belohnen kann?
Ich habe bisher mehrmaliges Durchsuchen zugelassen, aber auch das überzeugt mich nicht abschließend, denn irgendwann muß halt Schluß sein.

Was habt ihr da für Erfahrungen mit euren Runden gemacht?

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2357
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Flint » 29.10.2009 09:38

Nun ja, in meinen Runden sorgt "Das Schicksal" dafür, das die Helden nicht bummeln, bzw. Schätze bolzen. Kommt eher selten vor, aber manchmal übertreiben sie es, dann sage ich als Master " Es sind alle Schätze gefunden". Musste ich aber bisher erst 2x machen. Ansonsten... mein Schicksals-Kartenhaufen ist recht unangenehm (da ich ja nicht auf Zombie höre und alle fiesen Karten durch Heiltränke und Schätze ersetze) und bei mir wird aufgrund von Schicksal eher vorsichtig agiert.

Ebenso ist mein Schatzstapel alles andere als nett. Ich denke ich habe die perfekte Mischung gefunden. Da ich ohnehin recht "hart" spiele (ja, bei mir wird gestorben) ist ein streunendes Monster machmal echt ärgerlich. Soll halte ich mir das Gier-Gesuche vom Hals.

Xarres spielt es so, das, wenn eine "Nichts"-Karte gefunden wird, dieser Raum automatisch nicht mehr durchsucht werden kann. Fande ich auch mal sexy, hat aber einen Nachteil: Ich hatte bereits die Situation, das die Helden im Endraum, nachdem alle Monster tot sind, einen "betäubten" oder "ohnmächtigen" zu beklagen haben, aber keine HT's mehr haben. Dann geht das große Gesuche nach magischen Heilkräutern, Trankzutaten und HT's los. Das möchte ich ungern durch Zufall beendet sehen. Denn da kommt nun richtig Stimmung auf. Sind die Helden eher schwach, könnte ein streunendes Monster noch mehr Heroen töten. Dieser sich nun ergebende Zwiespalt ist die Würze des Spieles.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Saruman
Heroe
Heroe
Beiträge: 348
Registriert: 01.09.2005 17:35
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Saruman » 29.10.2009 09:51

Hallo!

Ich spiele es in der Tat so, dass jeder Raum nur EINMAL durchsucht werden darf.
Finde es super unlogisch, wenn jmd. schon gekramt hat, dass ein weiterer noch etwas findet...

Daher sind in meinem Schatzkarten-Stapel auch fast nur Schätze... kaum Fallen oder Monster...
Aber auch nicht so große Schätze, damit ich ungefähr "lenken kann", wieviel Gold und Tränke in Umlauf sind.
(Ich lass die Helden dann lieben Gold und HTs in Regalen oder Schatzkisten finden...)

Also: Suchen nur EINMAL, egal ob Schatz, Falle oder sonstwas.... :)

Flint, deine Schatzkarten solltest du dann in "Such-Karten" umbenennen... :wink: :mrgreen:
"Sein Blick durchbohrt Wolken, Schatten, Erde und Fleisch...!"

Neue Quests: HeroQuest goes Mittelerde!
oder hier:
Download Komplett-Paket

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1506
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Wehrter » 29.10.2009 12:20

Bei mir wird auch jeder Abschnitt nur einmal abgesucht, mit Ausnahme der Schatzkiste, hier haben die Helden eine zusätzliche Suche ;)
Bei den Erfahrungswerten, die ich bis jetzt sammeln konnte sehe ich keinen Bedarf etwas zu ändern.

In meiner Variante müssen die Helden eben zusammenhalten, oder sich ein wenig aufteilen, damit jeder suchen darf.

Um jetzt auf Rainer sein Problem einzugehen:
Da Dir diese Regelung ungerecht erscheint, bietet sich eigentlich nur eine Lösung an, die im Grunde schon im Forum erarbeitet wurde.

Damit mehrere Helden in einem Raum suchen können, bleibt Dir nur die Lösung, daß die verschiedenen Möbel separat durchsucht werden, bzw. wenn der Gang oder der Raum eine gewisse Größe erreicht hat, daß dann in den verschiedenen Bereichen einmal gesucht werden darf.

Bei dem durchsuchen der Möbel mit normalen Schatzkarten zu belassen wäre in diesem Fall nicht so mein Geschmack, daher würde ich Empfehlen, daß Du Dir entsprechende Karten für das jeweilige Möbelstück anfertigst.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von ADS » 29.10.2009 13:48

Möbel können einmal durchsucht werden (Möbelsuchtabellen). Räume können belibig oft nach SChätzen durchsucht werden bis die Karte nichts gezogen wurde. Ab dann ist der aum nicht mehr durchsuchbar.
Das verhältniss von Schatzkarten beläuft sich bei mir auf etwa 60% Positiv, 5% Neutral (Nichts, oder Schätze wodurch der Heroe eine Runde aussetzen muss oder einen anderen Haken haben) und 35% Negativ (Fallen, Monster, Trollmist, Gift usw..)
Fahre damit ganz gut, achja mein Schicksal schlägt auch mit aller Härte zu, und liegt derzeit bei etwa 80% negativ, 10% neutral und 10% positiv.

Achso und Gänge sowie Fallgruben können bei mir nicht durchsucht werden nach Schätzen.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Dragonis » 29.10.2009 17:15

Möbel werden bei mir nur einmalig durchsucht, die räume können so oft wie die spieler wollen allerdings nehme ich die positiven schatzkarten raus somit sind irgendwann nur noch negative und die monser übrig, ausserdem haben wir das schicksal im gebrauch.

und abschliesend handeln wir das mit den schätzen folgendermassen:

die im quest gefundenen schätze werden separat notiert und am ende aufgeteilt, waffen etc werden untereinander getauscht wie es am optimalsten ist, ein schwert wie das geisterschwert odrer orcterror hat bei uns meist der zauberer da es keine beschränkung für magische waffen bei ihm gibt.

eine gut eingespielte heldengruppe organisiert sich eigentlich sehr gu selbstständig, deswegen gibt es kaum rangeleien bezüglich der raumdurchsuchung.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von ADS » 29.10.2009 23:32

Achja bei mir werden Schatzkarten natürlich auch aus dem Stapel entfernt, also Landen entweder auf dem Ablagestapel (Gold, Fallen usw) oder beim Heroenbogen (Tränke & ähnliches). Ablagestapel wird zu beginn der nächsten Herausforderung wieder in Stapel gemischt, was bei den Heroen ist wird erst nach nutzung auf den Ablagestapel gelegt. ^^

JackTower
Novize
Novize
Beiträge: 11
Registriert: 07.02.2009 20:25

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von JackTower » 29.10.2009 23:32

Hm..Hab früher ebenfalls nur jeden Raum einmal durchsuchen lassen.

Aber warum nicht einfach solange suchen lassen bis der schatzkartenstapel lehr ist?
Wenn die meinen einen raum 50 mal durchsuchen zu müssen haben se eben pech gehabt.
Möbel udn schatzkisten werden bei den meisten wohl seperat durchsucht..

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1506
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Wehrter » 30.10.2009 07:12

ADS hat geschrieben: Achso und Gänge sowie Fallgruben können bei mir nicht durchsucht werden nach Schätzen.
Die Gänge waren bei mir wie Räume gehandhabt worden, nur bin ich jetzt der Meinung, daß dies verändert werden sollte.

In der US Version ist vieles verbessert worden, aber die Möglichkeit, daß Fallgruben wie ein Miniraum behandelt werden, also nach Schätzen und Geheimtüren abgesucht werden können finde ich doof! :abgelehnt:
Dragonis hat geschrieben: Eine gut eingespielte Heldengruppe organisiert sich eigentlich sehr gut selbstständig, deswegen gibt es kaum Rangeleien bezüglich der Raumdurchsuchung.
Vortrefflicher kann man es nicht schildern :!: :ok:

Seit jeher hatte ich die Helden untereinander machen lassen was sie wollten!
Dies muß ich erwähnen, weil ich irgendwo in einem Thema mal gelesen habe, daß manche Spielleiter dies nicht zugelassen hatten.

Es ist und war immer wieder schön, wenn die Helden auf Teufel komm raus verhandelten, bis endlich ein Teil für einen Wucherpreis den Besitzer wechselte oder wenn ein wohlhabender Held einen Neuling gegen eine spätere kleine Gebühr ein paar Waffen und Rüstungen kaufte.

Von den anderen kleinen Geschehen will ich erst gar nicht berichten, da es sonst den Rahmen sprengen würde :mrgreen:

Benutzeravatar
Saruman
Heroe
Heroe
Beiträge: 348
Registriert: 01.09.2005 17:35
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Saruman » 30.10.2009 07:28

JackTower hat geschrieben:(...) Aber warum nicht einfach solange suchen lassen bis der schatzkartenstapel leer ist? (...)
Na ganz einfach: Weil es UNLOGISCH ist für eine vernünftige Story und eben auch aufhält...
"Ich hab nun 27 mal den Raum durchsucht... hab 257 Goldmünzen und einen ollen Heiltrank gefunden...
Willst du, mein Gefährte, nicht doch AUCH lieber noch einmal nachgucken...?!"
:wink:
Und je öfter man sucht, so höher ja die Wahrscheinlichkeit, dass dann etwas schlechtes kommt...
"Ich bin schon 30 mal durch den Raum getigert... Huch! Nun bin ich in plötzlich eine Bolzenfalle reingerannt...Autsch!"
Nöööööö..... :!: :dagegen:

Jeder wie er will... Ich wehre mich mit Händen und Füßen dagegen...! :wink:
"Sein Blick durchbohrt Wolken, Schatten, Erde und Fleisch...!"

Neue Quests: HeroQuest goes Mittelerde!
oder hier:
Download Komplett-Paket

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1506
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Wehrter » 30.10.2009 07:44

Das Problem kenne ich Saruman!

Wenn ich meine Sauftour :shock:

ähh, meinen Herrenabend habe, gelange ich oft in die Situation, daß ich meine Geldbörse durchsuche und nichts finde :(

Dabei musste ich immer wieder feststellen, wenn ich die Geldbörse erneut durchsuchte, daß immer noch nichts mehr drin ist :!: :?

Woran das wohl liegen mag :?:

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Dragonis » 30.10.2009 17:07

nun sauruman
zum einen hast du das Schicksal und eben begrenzte schatzkarten

ausserdem würde ich als SL wenn es mir zu bunt wird eingreifen und nur noch Monster bringe
nenne es Masterwillkür oder auch anders

aber bis dato hatte ich noch keine probs damit
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 274
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Kane » 30.10.2009 20:14

also bei mir kann jeder jeden raum durchsuchen, wird aber nicht so oft gemacht, da ich erstens viele sehr gemeine karten habe und zweitens die schlechten bei mir wieder untergemischt werden die guten aber nicht. was dazu führt das gegen ende die chance auf gute schätze sehr gering macht. und die schätze sind eher klein gehalten also keine mit 100 gold oder so meine höchste ist 50 und das muss reichen. und seit vor längerem einer bei der schatzsuche gestorben ist, machen auch alle etwas vorsichtiger damit.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Raven
Novize
Novize
Beiträge: 12
Registriert: 02.12.2018 15:53

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von Raven » 13.12.2018 20:10

Bis jetzt darf jeder meiner Leute jeden Gang und jeden Raum einmal durchsuchen. Und jedes Möbelstück einmal auf der entsprechenden Tabelle.
Aber das werde ich wohl noch ändern. Das macht den spielfluss doch schneller.
Muss nur noch Frau und Kind davon überzeugen. Die beiden sind echt gierig... :?

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 295
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Verteilung von Loot / Schätzen

Beitrag von saM » 13.12.2018 23:11

vor kurzem habe ich mir einen Blanko-Plan ausgedruckt und laminiert. Dort wird jetzt - gut verdeckt - markiert, wo schon nach Schätzen usw. gesucht wurde.
Jetzt können sie überall suchen, so lange und so oft sie wollen, es ist ihre Zeit die sie verplempern.
Schätze können in Räumen und Möbel gefunden werden - aber nur jeweils einmal, in Gängen war immer der Putzteufel schon vorher da.
Lediglich der Halblingdieb oder seine Schwester dürfen, falls vorher von einem Kollegen ein Monster oder eine Falle gefunden wurde, noch einmal suchen, falls sie diesen Trick "freigeschaltet" haben. :wink:
....und außer Schätzen kommt alles wieder in den Stapel. Damit er schön groß aussieht! :pfeif:
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste