Möbel selber bauen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
dianteli
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 07.12.2006 14:58

Möbel selber bauen

Beitrag von dianteli » 18.06.2009 11:03

Hallo,

ich bin ja ein "Gegner" des Papp-Dungeon und daher ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, das ganze Pappzeugs wegzubekommen.

Beim Dungeon selber ist das ja kein Problem - entweder die Steine, Fliesen usw. gießen oder aus Styrodur usw. bauen.

Wo ich allerdings an meine Grenzen stoße sind die Möbel. Klar kann man die auch in diversen Shops kaufen - aber das ist nicht das was ich eigentlich will. Ich möcht die schon ganz gern selber machen. Meine ersten Versuche waren ein Kamin und die Türen. Die hab ich aus Styrodur und Balsaholz gemacht, dann Formen aus Silikon gemacht und jetzt kann ich mir die aus Gips oder Harz nachgießen. So stell ich mir das auch für die anderen Einrichtungsgegenstände vor. Allerdings komm ich da mit Styrodur und Balsaholz nicht mehr so recht weiter.

Also dachte ich mir ich versuch das mal mit Modelliermaße, das müßte doch hinhauen (denkt sich da der Laie). Allerdings hab ich noch nie mit Modelliermaße gearbeitet. Jetzt mal eine Frage an euch: hat da schon jemand Erfahrung damit bzw. gibts da ein paar Tipps und Tricks für den Anfänger? Oder vielleicht lieg ich da ja ganz falsch und ihr bastelt eure Möbel ja ganz anders.

Mir schwebt da so in die Richtung Schenke, Schmiede und Brauerei etwas vor. Also denke ich, daß ich da mal jede Menge verschiedener Schränke, Tische, Bänke, Betten, Herd und natürlich jede Menge Fässer brauchen werde.

Vielleicht hat ja der eine oder andere hier im Forum sich auch schon mal Gedanken über solche Szenarien gemacht (oder natürlich auch andere Räume) und kann da mal seine Erfahrungen reinschreiben und natürlich auch Fotos dazu.

Schöne Grüße aus Österreich
Dianteli

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 784
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von SirDenderan » 19.06.2009 16:24

Ein admin würde jetzt evtl. sagen:

Nutz doch mal die Suchfunktion.....

aber ich sage dir :

Schau doch mal hier
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Dragonis » 19.06.2009 16:43

Also ich habe mittlerweile komplett auf selbst gebaute Möbel umgestellt, mal schauen ob meine anleitungen und die Bilder noch on sind, wenn nicht schalte ich sie mal die Tage wieder hoch
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Steiner » 20.06.2009 08:28

oder schau mal hier:

http://www.thomarillion.de/

die sind schön und man muss sich die Arbeit nicht machen.
Gruß
Steiner

Benutzeravatar
dianteli
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 07.12.2006 14:58

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von dianteli » 20.06.2009 11:12

Hallo,

das Beitrag über den pappfreien Dungeon hab ich natürlich schon durchgeschaut - aber eben nix gefunden bezüglich Möbel modellieren. Und da dachte ich eben, dass vielleicht der eine oder andere hier ein paar Erfahrungen diesbezüglich hat.
Das man die Sachen natürlich fertig kaufen kann ist klar, aber eben nicht das was ich will.
Für mich gehört das bauen des Dungeon genau so zu dem Hobby wie eben das Spielen selber und daher fällt fertige Sachen kaufen für mich flach.

@Dragonis
Deine Sachen sehen super aus - so in die Richtung stell ich mir das auch für meinen Dungeon vor. Werd mich jetzt mal an die Grundeinrichtung einer Schenke machen - mal sehen ob's was wird.

Grüße
Dianteli

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Grün » 21.06.2009 19:44

Als ich noch in 28mm spielte baute ich (bzw meine bei weiten Geschicktere, Geduldigere und auch besser aussehende bessere Hälfte) einiges an Möbelmaterial für unsere Dungeons. Als Material nutzen wir vor allem Balsaholz und sehr billigem Modelierzeug. Ich habe mal etwas rausgekramt um eventuelle Ideen zu liefern

Kneipentisch
Bild

Großer Schrank (gedacht für hinter einen Kneipenthresen)
Bild

Schreibtisch
Bild

Schränke
Bild

Ein Bett
Bild

Nun ja wie gesagt ich spiele nicht mehr in 28mm darum sind die guten Stücke auch ein wenig verstaubt

Grüne Grüße

Benutzeravatar
dianteli
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 07.12.2006 14:58

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von dianteli » 21.06.2009 19:51

@ Grün
Die Sachen sind der Hammer. Danke, daß du dir die Mühe mit rauskramen, Foto machen und reinstellen gemacht hast. Genau so hab ich mir das vorgestellt. Der Großteil ist da ja wohl aus Balsaholz - soweit ich das auf den Fotos sehe. Das Kleinzeugs aufn Schreibtisch ist dann wohl aus Modelliermasse denk ich.

Ich hab heut mal den ersten Versuch mit Modelliermasse hinter mich gebracht - und was soll ich sagen: kläglich gescheitert.
Ich werd also wieder auf Balsaholz und Styrodur umsteigen - erscheint mir wesentlich einfacher in der Handhabung.

Wenn du da nix dagegen hast, werd ich ein bissl bei dir abkupfern. Beim ersten Raum sind mal die Wände und der Boden fertig und jetzt kommt eben die Einrichtung drann. Soll ein Alechemielabor werden. Also mach ich mich mal an Schreibtisch bauen, vielleicht schaff ich ein paar Bücherregale ja auch noch.

Grüße
Dianteli

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Grün » 21.06.2009 20:01

Das Lob werde ich weiterreichen.
Abkupfern erlaubt und erwünscht (wobei es nichts besonderes ist, handelt sich ja fast nur um Balsholzkästchen die braun bemalt wurden und mit Modeliermasse Knöpfe drangeklebt. die Schubladen und Schrankspalten wurden einfach mit einem festen Gegenstand (ich glaub es war ein Nagel) hineingedrückt. Auch die Bücher sind letztendlich einfache Klötze aus Modeliermasse die bemalt sind.)
Viel Spaß beim Basteln ich freu mich schon auf Deine Ergebnisse

Benutzeravatar
dianteli
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 07.12.2006 14:58

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von dianteli » 28.06.2009 15:15

Bin endlich dazugekommen mein erstes Möbestück selbst zu bauen. Es sollte ein Schreibtisch für das Alchemistenlabor werden.
Beim ersten Versuch hab ich ein Styrodurmodell gebaut, dann eine Silikonform gemacht und daraus einen Gipsabguß. Das ist aber nicht so wirklich schön geworden. Da passt mir die Struktur nicht wirklich.

Deshalb hab ich jetzt noch einen Schreibtisch aus Balsaholz gebaut. Der ist noch nicht ganz fertig. Es werden noch Laden eingeritzt, ein paar Ladengriffe angebracht und die Holzmaserung nachbearbeitet. Dann werd ich wieder eine Silikonform machen damit ich mir dann weitere Gipsabgüße davon machen kann.

Es sind auch schon ein paar Kerzen, Bücher, Fläschchen und Schriftrollen entstanden.

Hier mal ein Foto vom Alchemistenlabor mit dem "verunglückten" Gipsabguß und dem noch nicht fertigen Balsaholz-Schreibtisch.

Über Anregungen, Kritik und Tipps würd ich mich freuen.

Grüße
Dianteli

Bild


Auf Anfrage schreib ich hier mal rein wie ich die Form für den Gipsabdruck gemacht hab:
Ich hab da flüssiges Silikon genommen. Das besteht aus 2 Komponenten und solang man das nicht vermischt bleibts auch flüssig. Also eine Flasche mit gelber Flüssigkeit und eine mit blauer. Dann im Verhältnis 1:1 mischen, dann kann man es noch so ca. 10 mins gießen und dann wirds fest.

Ich leg das Modell auf eine Glasplatte, dann bau ich aus Lego eine Mauer rundherum. Tja und jetzt wird die Form mit dem flüssigen Silikon (schon zusammengemischt, also blaue und gelbe Flüssigkeit vermischt) aufgefüllt. Aber ganz vorsichtig damit sich das Modell nicht verschiebt oder hochschwimmt und keine Luftblasen in der Form entstehen. Das Silikon muß dann so ca. 45 mins trocknen. Dann wird das Lego rundherum abgebaut und das Modell vorsichtig rausgedrückt - und fertig ist die Form.
Das geht aber nur mit Modellen die keine großen Hinterschneidungen haben - bei solchen müsst man zweiteilige Formen bauen. Das hab ich allerdings noch nicht versucht (bis jetzt).

Nochmal zum Silikon - das heißt genau: Silimint, additionsvernetzendes Dubliersilikon SH 18-20.

Ich hab auch schon Versuche mit Formen aus flüssigem Latex gemacht. Hat zwar auch geklappt aber bei weitem nicht so gut wie mit dem Silikon. Die Silikonformen werden viel genauer (also man erkennt auch die Kleinigkeiten besser) und sind auch stabiler.

Wenn was nicht klar ist, einfach nachfragen.

Grüße Dianteli

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 665
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Zombie » 30.06.2009 19:34

Mann, das liest sich wie Zwangsarbeit für Strafgefangene, die lebenslänglich einsitzen... :wink:

Aber für einen ersten "freiwilligen" Prototypen ein ganz respektables Ergebnis :D

Benutzeravatar
dianteli
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 07.12.2006 14:58

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von dianteli » 01.07.2009 18:28

So schlimm ist das nicht. Macht schon viel Spaß wenn man dann das Ergebnis sieht - zugegeben nicht grad das Ergebnis. Aber mittlerweile ist der Balsaholzschreibtisch fertig und ich hoffe, dass ich am Wochenende dazukomme die Silikonform zu machen. Da sollte der Gipsabguß dann viel besser aussehen.

Grüße
Dianteli

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 864
Registriert: 16.09.2008 18:53

Frühlingskollektion

Beitrag von Luegisdorf » 05.04.2010 18:44

Ostern - 4 Tage Bastelzeit!

Und hier die Ergebnisse .. sozusagen präsentiert als Quest-Katalog :D :

Tische (erhältlich in 2 Farbvarianten)
Bild

Sessel (erhältlich mit verschiedenfarbigen Polsterüberzügen)
Bild
Bild

Schreibpult; für den belehrten Helden
Bild

Säulen: limitierte Auflage aus den Tempeln des Qualton-Tann, nur für kurze Zeit erhältlich
Bild

Sarkophage: Sammlerexemplare - in Handarbeit von Zwergen gemeisselt
Bild

Sarkophage Serviervorschlag: "Aufgebahrt - Eingelegt - Geschändet"
Bild

Regal
Bild
Bild

Steinbackofen
Bild

Das ganze ist aus Holz und Gips; die Armlehnen der Stühle/Bänke, die Deckel des Regals/Ofen, die Tischbeine und die Sarkophage sind aus Gips (Originalteile nachgegossen) und der Rest aus Holz. Bei den Sessel-Polster musste ich auf Papier zurückgreifen.
Bild

merlina
Vasall
Vasall
Beiträge: 54
Registriert: 06.03.2010 17:10
Wohnort: 63477 Maintal-Dörnigheim
Kontaktdaten:

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von merlina » 05.04.2010 18:58

unglaublich!!! einfach... klasse!!!

ich kann nur meine tiefste Bewunderung kundtun! Das sind einfach wunderschöne Möbel ... und vom Hirst-Stil zum größten Teil nicht weit entfernt (bis auf den Schreibtisch und den Papierteil zwischen den Stühlen).

Vielen Dank für die Bilder und... weiter so :D

...ich kann es nicht fassen :o ... wie machen die das? :roll: ... ich will auch so was können :( .. .dem sollte man einen Orden verleihen :dafuer: ...
Wenn einer, der mit Mühe kaum,
gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär ...
so irrt sich der!
(Eugen Roth)

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Steiner » 05.04.2010 19:03

Spitze, wo kann ich die beziehen und wie teuer sollen die sein???
Gruß
Steiner

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 864
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Möbel selber bauen

Beitrag von Luegisdorf » 05.04.2010 19:27

:lol: Hihi, die kann man nicht kaufen: Hatte das ganze nur spaßeshalber so aufgezogen. Das Material ist zwar sehr günstig (1 Kg Gips + 1 Pack Glace-Stäbchen-Holz kriegt man unter 5 € - und mehr brauchte es dazu nicht ...), aber die Arbeit dahinter wohl unbezahlbar (Zeit+Geduld+Nerven).

Aber was ist der "Hirst-Stil"?

A propos - hatte ich doch noch ein paar vegessen:

Die Kirchenbänke!
Bild
Bild

Ach ja - und frohe Ostern!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste