Der elektronische Barde für Heroquest

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 867
Registriert: 16.09.2008 18:53

Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Luegisdorf » 08.04.2009 23:51

Liebe Gemeinde

Die Schmiede Luegisdorf hat wieder was fabriziert ...

Während der letzten Spielesitzung bei uns habe ich je nach Situation Musik aufgelegt - nicht zu laut, aber jeweils passend zum geschehen. Das kam bei den Heroen richtig gut an. Allerdings war ich ziemlich gestresst, da ich einerseits den Spielablauf zu meiner Linken beobachten, und andererseits den Notebook mit den Musikeinlagen zur Rechten bedienen musste.

Da ich das nächste mal aber unbedingt wieder den Toneffekt einsetzen will, habe ich kurzerhand (ok, 8 Stunden sind halt dann doch draufgegangen) ein Programm für Windoof entwickelt, das die ganze Sache recht einfach macht.

Wie funktioniert das denn?

In der ersten Phase denkt man sich aus, welche Musik (es können auch Toneffekte sein - soweit will ich's allerdings selber nicht treiben) wann gespielt werden soll. Für die verschiedenen 'Themen' definiert man dann jeweils eine Liste von Musikdateien (oder auch nur ein Lied). Es können maximal 35 verschiedene Listen à maximal ca 32'000 Dateien definiert werden. Wenn man die verschiedenen Listen zusammengestellt hat, speichert man das Ganze am besten mal. Nun macht man sich eine Liste mit den vorhandenen Themen/Listen und notiert sich dazu die Zugriffstaste: Jede Liste hat ihre eigene Zugriffstaste (0 - 9 / A - Z) auf einen Notizzettel.
Wenn nun das Abenteuer beginnt braucht man bloss noch eine Tastatur (mit Vorteil natürlich eine kabellose) und gut platziert Boxen (den Notizzettel irgendwo in Sichtweite). Drückt man nun auf der Tastatur eine der Zugriffstasten, werden die Musikdateien der entsprechenden Liste wiedergegeben (und zwar im Endlosmodus). Funktionen wie 'Lautstärkeregelung auf/zu', 'Zum nächsten Lied' und 'Pause' sind ebenfalls mit der Tastatur möglich. Der Wechsel zwischen den Listen oder beim Springen zum nächsten Lied werden hübsch mit einem 2-Sekunden fade-out abgerundet.

Ich weiss, einige verabscheuen den Computer während der Heroquest-Sitzung, aber ich glaube eine Tastatur als Dirigentenstab ist nicht übertrieben.

Für alle, die den "HeroQuest Minstrel" V. 1.0 mal ausprobieren möchten:
http://www.luegisdorf.ch/hq/HeroQuest%20Minstrel.zip

Damit das Programm läuft braucht ihr:
- Windows 98 oder höher
- .NET Framework 2.0
- Windows Media Player 9.0 oder höher (es muss nicht euer Lieblingsplayer sein - er muss nur installiert sein)

Bei Fragen nicht verzagen, sondern einfach melden. Wenn niemand dran intressiert ist - macht nichts, hab's ja primär für mich selbst gemacht :D

Und hier noch ein Screenshot:
Bild


Bis die Tage und schönes Osterhasi
Patrick
Bild

Benutzeravatar
Gorgamot
Knecht
Knecht
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2009 08:18
Wohnort: Gelsenkirchen (im Ruhrpott)

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Gorgamot » 09.04.2009 12:38

hm, ja das wäre mal was, eine Spielrunde mit passender Background-Music. Ich komme in´s träumen ....

Leider liegt das wohl für mich noch in weiter ferne. Aber danke Luegisdorf für den netten Screenshot, dass sieht nach einer Liste interressanter Musiktitel aus. :D Einige kenne ich wohl, aber nicht alle.
Gruß
GORGA
... ich will doch nur spieln.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Xarres » 09.04.2009 16:23

Momentan läuft bei mir immer ne mp3 cd den Abend durch.
Aber stimmt schon, manchmal kommt grade beim bedrohlichem "Dungeonboss" watt ganz langweiliges oder absolut unpassendes ;)
Da ich keinen Laptop oder PC am Platz habe, sondern einen MP3 DVD-Player, löse ich das demnächst mit Verzeichnissen auf der MP3 CD für verschiedene Situationen.

Mir neben meinem Arbeitszimmer-PC und dem Wohnzimmer-Media-Shuttle noch einen weiteren in den Kellerraum zu packen wo wir immer spielen halte ich dann doch für übertrieben... - Da muss man mit gegebenen Mitteln auskommen :)

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 784
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von SirDenderan » 09.04.2009 22:46

also ich find es klasse !!!!!!!!! :ok:

hut ab !

das wird demnächst (hffentlich) mal getestet :dafuer:



##EDIT:##

jetzt wären ein paar Vorschläge nützlich...

welche traks für welche Situationen
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Zorn
Knecht
Knecht
Beiträge: 39
Registriert: 14.03.2007 13:42
Wohnort: NRW

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Zorn » 10.04.2009 13:55

falls ihr im besitz von pc spielen wie "neverwinter nights" (nwn) oder "siedler - das erbe der könige" seid, kann ich diese tracks nur empfehlen. ich habe sie auch schon häufig bei p&p runden eingesetzt. nwn bietet allerdings einen vorteil und nachtteil gleichermaßen.

vorteil: die tracks sind durch ihre betitelung bereits gut sortiert (z.b. taverne, taverne2, kampf 1, kampf2, großer kampf etc.)

nachteil: man muss die dateien erst mit einem tool in mp3s umwandeln (ist aber recht einfach, siehe nwvault.ign.com >> nwn1 tools)

ach, und was mir da auch noch einfällt wären die sounddateien zu dem pc-spiel "vampire - die maskerade". die muss man nicht mal editieren und von einer kleinen höhle bis zur riesigen kathedrale hat man für jede situation was passendes.

gruß
ZORN

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Psyborg » 10.04.2009 21:21

Hallo,

sowas habe ich mir schon lange gewünscht!
Den Laptop habe ich eh meist beim Spiel dabei, um Questpläne, Suchtabellen und Regelfragen schnell im HQ-Wiki klären zu können.
Dabei läuft natürlich immer schöne HQ-Mukke von der Platte.

Ich träume noch davon, mit einem eigenen Key-Pad bestimmte Jingles abzuspielen. Z.B. je nachdem, wie ein Kampf ausgeht, beim Einsatz von Magie und bei Fallen. So könnte man auch Flints legendäres Türknarren beim Öffnen von Türen konservieren und in den heimischen Dungeon transportieren.

Meinst du, du bekommst sowas hin, Luegisdorf? Die Musik spielt einfach weiter, aber zusätzlich (vielleicht etwas lauter) kommt der Kampfeslärm, der Orkschrei, das Türknarren, das Scheppern eine r Rüstung oder das Zischen eines Pfeiles... usw. usw.
Natürlich müsste man dazu passende Jingels erst einmal produzieren... aber das kommt dann von ganz alleine, wenn die Software erstmal da ist.

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 867
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Luegisdorf » 11.04.2009 12:25

Meinst du, du bekommst sowas hin, Luegisdorf? Die Musik spielt einfach weiter, aber zusätzlich (vielleicht etwas lauter) kommt der Kampfeslärm, der Orkschrei, das Türknarren, das Scheppern einer Rüstung oder das Zischen eines Pfeiles... usw. usw.
Sozusagen ein Effekt als Overlay? Sollte möglich sein, ich versuche mal was ...
.. das gibt dem Spielleiter aber einigen Mehraufwand ("Uff, ah - jetzt die 3, "Zisch" .. und - oh, jetzt die 2 "Knarr" und .. ach so, ich bin dran .. :wink: )
jetzt wären ein paar Vorschläge nützlich...
Ich hab bisher folgendes eingesetzt:

Das Beste aus folgenden Alben rausgepickt:
- Soundtrack aus "Die neun Pforten"
- Soundtrack aus "Omen" (1976)
- Soundtrack aus "Excalibur"
- Soundtrack aus "Conan"
- Soundtrack aus "Conan der Zerstörer"
- Soundtrack aus "Armee der Finsternis" (Tanz der Teufel 3)
- Soundtrack aus "Herr der Ringe" 1-3

Ein paar einzelene Tracks (stammen auch aus Filmen):
- Ennio Morricone - Moses Theme
- Rachel Elkind - The Shining
- Diverse - The Fearless Vampire Killers (Tanz der Vampire)
- Diverse - Brave Sir Robin (Monty Phytons Ritter der Kokosnuss)

Und hier noch ein paar kostenlose Remixes aus alten C64 Games (IMHO recht professionel arrangiert):
SmaltownBoy - Iron Lord: http://remix.kwed.org/download.php/710/ ... tle%29.mp3
Matt Howells - Nemesis the Warlock: http://remix.kwed.org/download.php/3582 ... ral%29.mp3
Markus Schneider - Lord of the Rings: http://remix.kwed.org/download.php/2562 ... 0Rings.mp3
Makke - Artura: http://remix.kwed.org/download.php/2765 ... lstrom.mp3
Krister Nielsen - Firelord: http://remix.kwed.org/download.php/745/ ... relord.mp3
Glyn R Brown - Rastan: http://remix.kwed.org/download.php/2402 ... Rastan.mp3
Glyn R Brown: http://remix.kwed.org/download.php/1456 ... ntures.mp3
Asterion - Barbarian: http://remix.kwed.org/download.php/3732 ... ath%29.mp3 (Mein Favorit, wenn der Barbar loslegt .. :D )

Man muss allerdings wohl noch definieren, für welche Situation welche Musik dann auch passt ...

So, das sollte für's erste reichen. Ich bin gespannt, was für weitere Musik ihr jeweils so spielt, bin auch immer wieder auf der Suche nach was neuem.

Gruss
Luegisdorf
Bild

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Xarres » 12.04.2009 11:41

Diese Spiel- und Filmtracks sowie vereinzelte Komponisten oder Gruppen spiele ich gerne an:

PC-Spiele:
Age of Conan
Age of Wonders II
Archlord
Baldurs Gate 1 & 2
Champions of Norrath
Divine Divinity (kann man kostenlos beim hersteller runterladen)
Dungeon Siege 1 & 2
Gothic 2 & 3
Guildwars
Guildwars Factions
Guildwars Nightfall
Icewind Dale (+ Heart of Winter Expansion)
Kohan 2
Lineage II - Oath of Blood
Myst (1-4)
Planescape Torment
Prey
Sarcred
Spellforce (kann man kostenlos beim hersteller runterladen)
Stronghold (+ Crusader Expansion)
Vampire the Masquerade
Warcraft III - Reign of Chaos
Wolrd of Warcraft
World of Warcraft - Burning Crusade
World of Warcraft - Wrath of the Lich King

Film Soundtracks:
10.000 BC
13te Krieger, Der
300
Alamo, The
Babylon A.D
Batman Begins
Batman Dark Knight
Beowulf (2007)
Braveheart
Children of Dune
Chronicles of Narnia 1+2
Conan 1+2
Constantine
Day after Tomorrow, The
Dragonheart
Eragon (auch wenn der Film Schrott ist, der Soundtrack ist gut ;) )
Flesh and Blood
Fluch der Karibik 1-3
Gladiator
Harry Potter 1-5
Hellboy 1+2
Interview mit einem Vampir
King Arthur
Königreich der Himmel
Last Samurai, The
Lord of the Rings 1-3
Mann in der eisernen Maske, Der
Mists of Avalon, The
Mumie, Die 1-3
Mysteries of Egypt
Needful Things
Piratenbraut, Die (Cutthroat Island)
Planet der Affen (2001)
Red Sonja
Silent Hill
Sinbad - Legend of the Seven Seas (Trickfilm)
Sleepy Hollow
Stardust (der Sternwanderer)
Stargate
Three Musketeers, The
Time Machine
Troy
V for Vendetta
Van Helsing
Vier Federn, Die
Willow

Komponisten und Gruppen:
Erdenstern - (z.B. Album: Into the Red; Into the Green; Into the Blue...)
Midnight Syndicate
Future World Music - (z.B. Album: Action III)
Immediate Music
Blaus Badelt (Album: Equilibrium)
Media Ventures (z.B. Album: Epic Adventure 1+2 ; Epiv Themes ; Action 2)
X-Ray Dog (z.B. Album: Canis Rex 1+2 ; Dog eat Dog 1+2 ; Dog in Heaven 1+2 ; Mad Dog ; New Music ; Sit up and Listen)


Gibt natürlich noch einiges mehr... aber das ist jetzt schon so viel, dass es den Rahmen sprengt ;)
Viel inspiration kann man sich holen, wenn man im Archiv von "Radio Rivendell" stöbert (www.radiorivendell.com)

Benutzeravatar
Dodey
Vasall
Vasall
Beiträge: 63
Registriert: 19.08.2008 19:04
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Dodey » 12.04.2009 14:27

Schade, dass das nicht schon voriges Jahr kam. Hätte ich mir die Einarbeitung in das RPG Deck http://rpgdeck.peppermill-marketing.com/ sparen können. :!:

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 867
Registriert: 16.09.2008 18:53

Versionsupdate

Beitrag von Luegisdorf » 12.04.2009 18:02

Auf Psyborgs Anregung habe ich die Funktionalität ein wenig erweitert:

Die Spiellisten können als "Effekte" markiert werden. Effekte werden dann zusätzlich zum Hintergrundsound gespielt. Werden mehrere Dateien in eine "Effektliste" reingenommen wird bei der Effektwiedergabe ein zufällige Datei der Liste gepielt. Alternativ wird auch jede 'normale' Spielliste mit der Alt-Taste zur Effektliste. Man kann auch Effekte untereinander überlagern, jeder Effekt erzeugt sozusagen einen neuen Overlay.

Beispiel: Ich definiere die Liste 'a' als Effektliste "Orkgeschrei"; Füge dann auch 20 verschiedene Geräusche der Liste zu. Wenn ich nun im Vorführmodus 'a' tippe wird zufällig einer der 20 Orkschreie gespielt. Wird die Taste 'a' zweimal schnell hintereinander getippt, höhrt man 2 zufällige Orkschreie ganz leicht versetzt.
Schade, dass das nicht schon voriges Jahr kam
Sorry Dodey ... aber RPG Deck kann dafür wahrscheinlich doch ein wenig mehr als mein Programm. Vor allem die Remote/Master-Funktion sieht sehr interessant aus.

Aber für meinen Anspruch musste ich einfach unbedingt folgende 2 Features haben:
- Fadeout für Themenübergänge
- Programm muss per Tastatur ohne Maus/Bildschirm gesteuert werden können
.. und deshalb habe ich dann selbst was gebastelt.
Bild

Rainer
Vasall
Vasall
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2007 19:41

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Rainer » 17.04.2009 08:37

Ich bin ja ganz überrascht, daß noch keiner den Diablo II Soundtrack erwähnt hat :D
Der Ausdruck auf den Gesichtern von Neuspielern, wenn ich das Abenteuer mit dem Tristram Thema einleite sind doch immer wieder entzückend. :mrgreen:
Ansonsten spiel ich auch gern den Soundtrack von Titan Quest ab, der ist auch gut passend.

Benutzeravatar
meg
Knecht
Knecht
Beiträge: 36
Registriert: 21.06.2007 08:54
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von meg » 22.04.2009 08:34

Sehr gute Idee das Programm, leider klappt der Link nicht mehr bzw. die Winrar Datei ist beshädigt. Gibt es noch eine andere Download Möglichkeit?
Wait, worry, who cares. . .

Besucht meine Brettspiel Welt

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 867
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Luegisdorf » 22.04.2009 18:13

Hallo meg

Link funktioniert tadellos (zumindest bei mir: 22.04.2009 18:13)

http://www.luegisdorf.ch/hq/HeroQuest%20Minstrel.zip

Es handelt sich um ein Zip-Archiv.

Wenn's mit dem Download immer noch nicht klappt; E-Mail ...

Gruss
Luegisdorf
Bild

Benutzeravatar
meg
Knecht
Knecht
Beiträge: 36
Registriert: 21.06.2007 08:54
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von meg » 24.04.2009 09:44

Super. Hat nun geklappt. Werde ich bei der nächsten Rollenspiel Session mal benutzen. Wird sicher richtig cool werden.
Wait, worry, who cares. . .

Besucht meine Brettspiel Welt

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 867
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Der elektronische Barde für Heroquest

Beitrag von Luegisdorf » 29.05.2009 18:33

Hab noch zwei kleine Bugs gefixt; die Liste 'D' konnte man nicht abspielen und manchmal wurden die Listen nicht gespielt, wenn sich nur ein Song darin befand.

Ansonsten, habe ich keine weiteren Fehler ausmachen können.

Link wie bis anhin:
http://www.luegisdorf.ch/hq/HeroQuest%20Minstrel.zip
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste