Farben für Miniaturen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von Luegisdorf »

Mal ne Frage: Wie kann ich 'Washes' eindicken?
Bild

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 543
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von Iwanhoa »

Sicher! Ist mit Dry-Time Retarder sozusagen die Basisaustattung jedes Malkastens

https://www.gerstaecker.de/shop/unser-a ... GwodTqEFVA
Bild

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von Luegisdorf »

Ach so, danke. Gibt's da auch Haushaltsboardmittel die sich verwenden lassen?
Bild

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 658
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von CorranHorn »

Äh... ich dachte dry time retarder wäre das gleiche wie diluyente bzw. Thinner von vallejo, und das setzt die viskosität eher runter als hoch. Das nehm ich um washes selbst zu mixen.
Als haushaltmittel und ersatz für acryl medium ohne pigmente bietet sich emsal voll-glanz an. Einfach googlen.
Wenn ich ein wash oder ink habe und diese mit höherer viskosität brauche, würe ich es mit mattem klarkack von vallejo mischen. Das zeug ist so dick, das man es normal immer verdünnen muss. Für durchscheinende flächen, wo einem die lasur nicht wegläuft ist das sehr gut. Wird natürlich nie decken wie eine vollfarbe. Aber das ergibt sich ja.

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 543
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von Iwanhoa »

Mein Post war so zu verstehen das ich Beides im Malkasten habe. Dry Time Retarder für die Verlängerung/Verflüssigung, zusammen mit reinem Acrylmedium und den Verdicker, um niedrigpigmentierte Matsche zu machen. Emsal Boden Reiniger Glanz ist extrem geiles Zeuch, der kann sogar nazu eingetrocknete Farben wieder reaktivieren. Die Verwendung von Emsal beim malen kommt im übrigen ganz ursprünglich von mir ;-) Gibt da einen sehr guten Thread auf GW-Fanworld zu den ich damals als das aufkam postete, ist ne gute Sammlung an Erfahrungen.
http://www.gw-fanworld.net/showthread.p ... ight=Emsal
Bild

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von Luegisdorf »

Danke an die Herren!
Bild

SirWarlord
Novize
Novize
Beiträge: 5
Registriert: 23.05.2016 20:10
Wohnort: Alsdorf

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von SirWarlord »

Guten Abend,

Ich bin blutiger Anfänger was das bemalen der Figuren angeht und bin auf der Suche nach Infos...
Nachdem ich hier schon einiges gelesen habe, habe ich trotzdem noch ein paar Fragen, um meine HQ Figuren zu bemalen.

1. Wieviele Washes sollte man als Anfänger haben und welche wären das?

2. Wieviele Farben sollte man als Anfänger zum Start haben und welche wären das? Wäre schön, wenn ihr da ein paar Tips hättet.

3. Ich möchte mit Vallejo Farben arbeiten. Welche Farben eignen sich für Skelette und den Bandagen der Mumie?
Mir gefiel die 3 Schritt Anleitung sehr gut. (Skull White grundieren / Brown Ink / Bleached Bone bürsten) Wie heißen die Farben bei Vallejo?

Vielen Dank schonmal!!!

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von knightkrawler »

1. Ein dunkles Braun, ein helleres Braun, ein Schwarz, ein Olivgrün.
Ich empfehle Citadel Agrax Earthshade, Seraphim Sepia (oder Reikland Fleshshade), Nuln Oil, Athonian Camoshade
oder eine Auswahl von Secret Weapon Washes.

2. Zusätzlich zu den Washes solltest du haben:
ein Offwhite (Ivory), ein Schwarz (Black), German Camo Black Brown, Flat Earth, Dark Sea Blue, einen hellen Hautton (rötlcih, rosa, nicht gelb),
Violet 960, Sky Blue 961, Medium Blue 963 (oder ein ähnliches ohne zuviel Lila- oder Grünstich),
eine Khaki- oder Sandfarbe, nicht zu grünlich, noch eine, nicht zu rötlich,
ein mittleres Rot und ein Gelb (beide möglichst leuchtend),
Emerald Green 838, Medium Olive 850, Pastel Green 885
Das ist natürlich nur eine Beispielliste. Du kannst z. B. alle Grün- und Blautöne außer ein mittleres Grün und ein mittleres Blau weglassen und dafür eine größere Auswahl von Brauntönen nehmen (die sind wichtig!)
... und mischen, mischen, mischen!
Kauf dir ein Künstlerfarbrad dazu, um es vor Augen zu haben. Nicht den Schwachsinn mit Gelb, Cyan und Magenta als Primärfarben, sondern mit Gelb, Rot, Blau.
...und noch mehr mischen!
Wenn du malst wie ich, ist Dark Sea Blue deine wichtigeste Farbe.

3. Die Braun- und Khaki/Sandtöne mit Gelb-, Rot-, Grünzusätzen nach Geschmack.
Ivory für Skull White, Agrax Earthshade, die Sandfarbe (z. B. Iraqi Sand)

ALLGEMEIN:
Ich empfehle nicht die Vallejo GAME Color, sondern MODEL Color (oder Model Air oder Panzer Aces) !
Ich empfehle auch keine Washes von Vallejo, sondern die von Games Workshop/Citadel !
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

SirWarlord
Novize
Novize
Beiträge: 5
Registriert: 23.05.2016 20:10
Wohnort: Alsdorf

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von SirWarlord »

Vielen lieben Dank Knightkrawler.

Geplant waren 20 bis 25 Farben, kommt ja super hin.
Ich dachte immer, dass die Game Color die beste Wahl wäre. Ich probier das so und werde dann bald ein paar Bilder posten.

LG

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Farben für Miniaturen

Beitrag von knightkrawler »

20 bis 25 ist perfekt und genügt auch völlig.
Game Color ist mMn die schlechteste Lösung. Die glänzen zuviel, lassen sich i.A. nicht gut lasieren oder allgemein stark verdünnen, und da gehen die Probleme erst los.

Ich empfehle dir noch die neuen Metallicfarben von Vallejo: http://www.shop.battlefield-berlin.de/i ... color.html.
Die von Games Workshop sind auch gut.
Bei den Metallic-Farben sind die Vallejo Model Color NICHT gut (mMn).

Wenn du anderweitig deine Auswahl auffüllen willst, such dir eher gestztere Farben aus. Verschiedene Brauntöne, Offwhites, neutralere Hautfarben, Grautöne...
aber schau, dass du die sechs Primär- und Sekundärfarben beisammen hast (mit Orange, Lila, Grün bekommst du näclich auch die interessanteste Grautöne und Schattierungen für kräftigere Farben hin), dazu ein Schwarz und ein (Fast)weiß, daraus kannst du alles mischen.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Antworten