Variable Zugreihenfolge auch für Monster

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 288
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Variable Zugreihenfolge auch für Monster

Beitrag von saM » 09.06.2019 09:35

ich benutze momentan Ligretto-Karten, um die Reihenfolge der Beteiligten zu ermitteln, und werde das in Zukunft mit Karten für die unterschiedlichen Heroen machen - also jede Heroen-Figur bekommt eine eigene Karte mit ihrem Bild. Heroinnen selbstverständlich auch!
Dabei kam mir die Idee, auch für die unterschiedlichen Monstertypen/-gruppen (Untote/Grünhäutige/Chaos/Skaven usw.) Karten zu machen, so dass auch diese zu unterschiedlichen Zeitpunkten agieren.
Hat das jemand schon mal versucht - außer bei Claymore-Saga, Battle-Lore oder so - und kann mir/uns seine Erfahrungen offenbaren?
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 510
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Variable Zugreihenfolge auch für Monster

Beitrag von Commissar Caos » 12.06.2019 22:19

Wie hast du dir das vorgestellt?
Das zum Beispiel Chaos krieger und orks nicht gleichzeitig ziehen?
Eigentlich ein ganz interessanter Gedanke. Ich könnte mir nur vorstellen, dass es das Spiel unnötig verlängert.
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 288
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Variable Zugreihenfolge auch für Monster

Beitrag von saM » 14.06.2019 18:17

genau - aber meistens stehen eh nur Monster der gleichen "Gruppe" in einem Raum.
ich denke nicht, dass sich das Spiel dadurch verlängert, da die Monster sich nicht alle gleichzeitig auf die Heroen stürzen und einkesseln, und letztere auch etwas variabler gefordert werden bzw. agieren können.
Probieren geht über spekulieren - Testbericht folgt bei Gelegenheit! :wink:
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Futzy, Google [Bot] und 13 Gäste