Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
HQFe
Novize
Novize
Beiträge: 7
Registriert: 19.11.2018 18:13

Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von HQFe » 30.11.2018 15:07

Da mir die Suche nicht weiterhelfen konnte, hier eine Frage an die Community:

Welche Verkaufszahlen hat das Spiel in Deutschland erreicht und wie war das mit den 4 Erweiterungen, die hierzulande auf den Markt kamen? Wäre das Spiel kein Erfolg gewesen, hätten sie die 4 Erweiterungen ja nicht mehr produziert. Bei letzteren lönnen zumindest die Sammlerpreise als Indiz dienen (zumindest relativ zueinander). Karak Varn und die Rückkehr des Hexers erzielen ähnliche Preise. Für die Ogre Horden muss man schon eine deutliche Schippe drauflegen und Morcars Magier geht meist für noch einen Hauch mehr über den "Tresen". Wahrscheinlich war da schon etwas anderes "in". Hat jemand da nähere Infos?

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1006
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von HQ-Killy » 30.11.2018 16:09

Ja, solche Hintergrundinfos sind immer was feines... Bin auch gespannt und lese mal mit..

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1496
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von Wehrter » 01.12.2018 07:38

Ach herrje,
das ist sooo lange her!

Soweit es mir noch im Gedächtnis ist, hatten die größeren Brettspiele meistens den Preis von 69,95 DM, worunter das Basisspiel auch fallen müsste. Es gab da gelegentliche Ausnahmen, wo ein Spiel dann 79,95 DM gekostet hatte! Ob jetzt unser Basisspiel diesen Preis hatte, kann ich nicht sagen.
Ich besitze von Jemanden ein Foto von der Spielschachtel, wo ein rotes Preisschildchen mit 56,95 zu sehen ist. Ich gehe hier aber von einem Preisnachlas aus.

Bei der Master Edition war der Preis 10,-- oder 20,-- DM höher.
Soweit meine Erinnerungen es zulassen, stand ich damals im Laden und hatte mit mir schwer gerungen, ob ich mir dieses Spiel kaufe, weil ich nicht so recht abschätzen konnte, was ich für den höheren Preis mehr in der Schachtel vorfinden werde.

Karak Varn und Rückkehr des Hexers hatten nach meiner Erinnerung 29,95 DM gekostet
und bei den Erweiterungen Ogre Horden & Morcars Hexer glaube ich, waren es 35,00 DM

Dies alles ohne Gewehr :!:

Generell zu den Erweiterungen:
Wenn das Grundspiel in einem Land, bzw. in einer Sprache erschienen ist, war neben dem Basisspiel immer die Erweiterungen Karak Varn und Rückkehr des Hexers mit dabei.
Einzige Ausnahme war Japan, wo NUR das Grundspiel auf dem Markt kam.

Bei den Erweiterungen Ogre Horden & Morcars Magier verhält es sich so, daß diese NICHT in allen Ländern erschienen sind, wo man die Grundbox mit den ersten beiden Erweiterungen veröffentlichte. Ob dies an den Verkaufszahlen lag, oder andere Kriterien eine Rolle spielten kann ich nicht sagen.
Sehr bemerkenswert ist hier die Veröffentlichung der „Design Kit“ Box!
Die ist nur in Großbritannien, Frankreich, Niederlande und Spanien erschienen.
Ich frage mich hier schon, wieso es keine deutschsprachige Ausgabe erschienen ist????
Die Kaufkraft von DM, Schilling und Franken war stark und der deutsche Markt hatte sich durch die Wiedervereinigung um 20‘000 Menschen vergrößert.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 712
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von Xarres » 01.12.2018 20:09

Ich habe meins 1990 bei Real (damals noch "Real Kauf") für 49,95 DM bekommen, die ersten Erweiterungen kosteten je 17,95 DM (Karak Varn / Rückkehr des Hexers). Ogre Horden und Morcars Magier lagen meine ich bei 27,95 DM. Die Master Edition von 1992 habe ich soweit ich mich erinnern kann für 79,95 DM dort liegen sehen. Hab es damals nicht eingesehen mir das ganze noch einmal nur wegen der "Master Herausforderung" zu kaufen/wünschen, da man ja alles andere schon hatte - und mit damals 14 Jahren das Geld auch nicht mal eben dafür über. Hab es Anfang 2000 dann günstig über eBay geschossen.

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 614
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von robert » 02.12.2018 07:01

ich hab mein Grundspiel 1990 bei Karstadt für 89,00 DM gekauft. Die Erweiterungen gab es dann mal bei Toys are Us für 10,00 DM auf dem
Krabbeltisch das heisst es standen da paletten voll rum und keiner wollte das . ich schon hab damals mega zugeschlagen. leider ist so gut wie nix mehr davon übriggeblieben.
gruss Rob

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1045
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von ADS » 02.12.2018 15:08

Finde da einige Preise zu hoch gegriffen.
Hab für das Grundspiel damals 1990 maximal 50DM bezahlt. Masterset kostete bei uns um die 70DM (also halt die üblichen Preise, 69,95, 49,95 Grundspiel uswusf)
Die kleinen Erweiterungen kosteten etwa 17DM, Ogre 30 DM, und Morcars Magier kam ja relativ spät raus und kostete dann 35DM, aber zu dem Zeitpunkt kosteten auch die kleinen überall bereits 19,95.

Die Preise hatten sie in den typischen Spielwarenläden oder Horten, Hertie, Quelle und Co.^^

HQFe
Novize
Novize
Beiträge: 7
Registriert: 19.11.2018 18:13

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von HQFe » 04.12.2018 19:40

Interessant in welche Richtung sich das von mir erstellte Thema entwickelt. Meine eigentliche Intention war es, zu erfahren welche Stückzahlen des Spiels und seiner Erweiterungen insgesamt verkauft wurden :lol2: .

Ich muss allerdings gestehen, dass mich die Verkaufspreis-Debatte ebenfalls sehr interessiert, da ich damals zu klein war, um mir sowas bis heute zu merken. Ggf. kann ein Befugter das Thema ändern in "Verkaufszahlen und Handelspreise von HQ und seinen Erweiterungen".

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1045
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von ADS » 04.12.2018 23:04

Naja für Auflagenzahlen musst dich wohl an Hasbro wenden.
Früher haben sie sowas gelegentlich bekannt gegeben, aber durchaus möglich das die Zahlen in irgendeinem vergessenem MB Archiv verstauben.. ^^

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 529
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Verkaufszahlen von HQ und seinen Erweiterungen

Beitrag von gon » 05.12.2018 13:21

Wobei man bedenken muss wieviel on den jahren im müll gelandet sind.
Die claymore saga erweiterungen gab es in massen für 5 dm bei karstadt damals.
Ok verpackungen wurden weggeworfen ect.
Und man kann sich die figuren sehr einfach zusammen kaufen. Ausser die aufkleber und anleitung.

Aber nach der verramschung steigen die preise, wie bei doom erste edition + erweiterung. Oder auslaufende lizenzen gears of war, warcraft, star craft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste