Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Sanguinus, Xarres, Flint

Antworten
Benutzeravatar
Glabrezum
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 23.08.2016 11:51

Tarnkappe

Beitrag von Glabrezum » 28.01.2018 12:15

Hei Flint.
Ich habe auf dem zauberer Bogen gesehn das der zauberer die Tarnkappe anziehen kann V+1
Finde die Karte nicht wo sollte die sein ?
Schatzkarten oder Ausrüstung ?

Benutzeravatar
Thrasher
Heroe
Heroe
Beiträge: 485
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Thrasher » 28.01.2018 17:25

Servus.
Das ist ne original Karte. Da Flint meist nur geänderte oder selbst gemachte zum download anbietet, denk ich mal das deshalb die Tarnkappe fehlt.

Gruß Thrasher

Ridu83
Novize
Novize
Beiträge: 16
Registriert: 12.02.2018 07:48

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ridu83 » 20.02.2018 04:58

Hätte auch mal ne allgemeine Frage

Habe jetzt die Tage des öfteren mal gespielt. Allerdings immer mit anderen Leuten. Jetzt sind so gesehen 3 Gruppen entstanden und es könnte passieren dass es sogar noch mehr werden. Ich war jetzt immer der Spielleiter. Würde jetzt ungern mit jeder Gruppe immer bei Herausforderung 1 beginnen. Wie sollte man es dann mit Ausrüstung und Gold handhaben?

Wie ist es mit den Erweiterungen Karak Varn und Rückkehr des Hexers? Kann eine Gruppe diese ohne im Basisspiel gefarmte Items und Gold auch einfach beginnen?

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1474
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart Baden/Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wehrter » 20.02.2018 05:23

Wir spielten nach den originalen Regeln und die drei kleinen Hausregeln waren zugunsten der Heroen ausgelegt. Wenn man es mit einen Computerspiel vergleichen möchte hatten wir für EASY dann VERY EASY

Es gab auch keine feste Gruppe, sondern es waren manche nur gelegentlich dabei, andere nur einmalig, etc.
Wenn alle mit ihren Helden neu begannen starteten wir immer bei Quest 1 und fuhren Quest für Quest fort. Hatte einer oder mehrere einen bestehenden Helden, begann man bei der nächsten Quest, wo der, der am weitesten gekommen ist, aufgehört hatte.

Auch wenn das Basisspiel keine Herausforderung ist, so steigert sich der Schwierigkeitsgrad Brett für Brett. Die bestehenden Heroen hatte Gold gesammelt, das sie für Ausrüstung für die neuen Heroen ausgaben, aber selbst wenn einer alles gekauft hatte, wollte er sein Gold wieder zurück haben!

Ohne Ausrüstung in die Erweiterungen zu gehen empfinde ich nicht für ratsam, weil auf diesen Brettern mehr Monsterfiguren stehen, selbst bei den europäischen Werten werden sie dadurch gefährlich.

Kurz gesagt, wir spielten wegen dem Spaß den wir am Tisch hatten. ;)
Bild Keine Mitspieler? Immer nur der Master?
Dann ist das HQ-Solo was für Dich!
HeroQuest auf YouTube

Benutzeravatar
saM
Ritter
Ritter
Beiträge: 199
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von saM » 20.02.2018 09:30

meine Gruppen fangen immer mit dem Basisspiel an. Sollten sich die Gruppen mischen bzw. Helden mit gleichen Artefakten zusammentreffen gilt: sprecht euch ab wer welches Artefakt nutzt! Weil: sollten 2 Heroen mit dem gleichen Artefakt zusammentreffen, zerfallen BEIDE zu Staub! :pfeif:
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste