Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Sanguinus, Xarres, Flint

Antworten
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 25
Registriert: 19.11.2004 12:11

Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Admin » 22.06.2006 12:03

Hallo, gute Idee, habe ich aus dem Tabletop-Forum "gemopst" :ok:

Hier kann man kurze Fragen stellen, die man kurz beantworten kann. Ist bereits eine Frage durch ein Mitglied beantwortet, tut es nicht not, dass nochmals zu bestätigen. Es sei denn der Antworter schreibt Unsinn... 8)

Für Großraum-Grundsatz-Diskussionen bitte eigene Threads eröffnen (siehe Diskussions-Thread "Magische Feuersbrunst")

Also...ab gehts....
Administrator

Benutzeravatar
Wolpertinger
Novize
Novize
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.2006 08:36

Beitrag von Wolpertinger » 23.06.2006 15:29

Zwei Fragen zu den Validationsregeln:


1. Geistige Umnachtung: Kann ein Held mit 0 Intelligenz wider Erwarten überleben? Dürfen andere Helden diesen heilen?

2. Schattenversteck: Sehe ich das richtig, daß Monster im Hinterhalt auserhalb ihrer Reichweite ZU ALLEN Helden aufgestellt werden, oder betrifft die Entfernung nur den, der die Monster "gefunden" hat?
Und ist es dann egal, in welchen (bereits erkundeten) Bereich man sie stellt, solange es nur weit genug weg ist?

Benutzeravatar
Fudell
Krieger
Krieger
Beiträge: 143
Registriert: 09.10.2005 09:43
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Fudell » 23.06.2006 15:41

zu 2: also ein Goblin mit Tempo 10 muss mind. 11 Felder von dem zu ihm nächsten helden wegstehen. D.h. z.B. der zauberer steht mind. 11 felder weg der Barbar 15 oder so. Musst du halt weiter abzählen. Daher erschleißt sich ja, dass es egal ist wo der goblin dann steht, also obs viel weiter weg ist, allerdings solltest du auch darauf achten, dass die nicht groß außer sichtweite stehen.
Du kannstd ie Monster auch als Leibagrde oder so direkt neben die eigentlichen Monster stellen
Ich bin der Validationscontest Champ 2005... Kann ich diesen ehrwürdigen Titel auch 2006 verteidigen? ^^

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 29.06.2006 01:38

Ich hab hier gleich mal eine Frage zum neuen Alben auf eurer Seite, da ich mir die neue Regelversion gerade durchlese.

Und zwar speziell zur Karte Gewandtheit.
Muss der Spieler vor seinem Zug lediglich bekanntgeben, DASS er die GEwandtheit einsetzt, oder muss er gleichzeitig mitteilen, wie er diese Aktion umzusetzen gedenkt, was er also mit der Gewandtheit machen will (Bewegung, aktion, Kampf)?
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2330
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 29.06.2006 08:05

Hi, Grim, nein, er muss die Gewandtheit lediglich ansagen, und dann kann er die 3 Aktionen so durchführen, wie es ihm beliebt.

@Wolpertinger: zu 1 sind wir uns noch nicht ganz einig, fürchte ich. Zombies Ansatz, den Helden mit 1 Bewegungswürfel und nur je einem KW durch den Dungeon torkeln zu lassen, finde ich nicht so gut. Ich würde warscheinlich "Bewusstlosigkeit" vorziehen.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Beitrag von Steiner » 31.05.2007 21:07

Hi mal wieder,

schreibe gerade an ein paar Regeln für meine HQ Gemeinde.
Les mir gerade die Validationen durch und bin auf die Reliktkarten gestoßen.
Da hab ich ne Frage. Wie weit sind die Relikte fertig?
Für das absuchen der Throne braucht man Relikte.

Gruß
Steiner

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 930
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 31.05.2007 21:46

wies brauchst du die Relikte für das absuchen der Throne?

soweit ich weis wurden die REliktkarten nie fertig gestellt.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2330
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 01.06.2007 14:33

Hi Steiner, Dragonis hat Recht, die Relikte wurden nie fertig gestellt. Wir hatten uns später mal darauf geeinigt, die D&D Waffen als Artefakte umzusetzen. Also kannst Du immer, wenn Du ein Relikt zu verteilen hast, einfach ein Artefakt nehmen.

Hast Du nicht genug ?

Dann versuch mal diese hier:

http://www.hq-cooperation.de/zubehoer/a ... _Flint.pdf

Hättest Du allerdings auch direkt hier finden können:

http://www.hq-cooperation.de/zubehoer/artefakte.html
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Beitrag von Steiner » 01.06.2007 20:34

Danke Flint,

sowas hatte ich noch gesucht. Hab mir zwar schon fast alles von sämtlichen Seiten gezogen. So komplett aber nopch nicht gefunden.
Danke.

Gruß
Steiner

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Beitrag von Steiner » 03.06.2007 14:56

So, hab da mal wieder eine Frage. Habe gerade den Charakter Lycanthrop vor mir und lese die Regel dazu. Es geht mir speziell um die Verwandlung die abgebrochen werden kann.
Hier steht ich muß einen W6 würfeln um zu sehen wie viele Runden ich als
Tiergestalt umherziehe, danach bin ich automatsch wieder der Mensch.
Danach muß ich wieder würfeln um zu sehen wie lange ich mich nicht verwadneln darf.
Wenn ich die Verwandlung abbreche, muß ich dann auch wieder einen W6 würfeln um zu sehen wie lange ich mich nicht verwadeln darf?
Wenn ich Abbreche, warum muß ich vorher erst einen W6 würfeln?
Gilt das verwandeln als Aktion?

Gruß
Steiner

Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 439
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Biebertal Vetzberg in der nähe von Giessen
Kontaktdaten:

Beitrag von TheManOnTheMoon » 03.06.2007 20:51

Das ist ein Charakter, der sich in einen Bären Wolf oder Adler verwandeln kann.

Ich find denn nicht so toll, aber ich würde immer wüfeln, wenn man wieder zum Mensch wird, sonst bricht man eben immer ab und verwandelt sich wieder. Das Verwandeln würde ich als Aktion machen.


*edit by Flint*

ADS Beitrag gelöscht, TMOTMs Beitrag daraufhin angepasst.

Wer nix gescheites zu sagen hat, spamt ! ;)
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Beitrag von Steiner » 04.06.2007 17:21

Daran hatte ich auch schon gedacht.
Werd das warscheinlich auch so festlegen.
Danke für deine Meinung.

Gruß
Steiner

Benutzeravatar
Peterchen
Novize
Novize
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2007 23:11
Wohnort: Mainz

Beitrag von Peterchen » 07.06.2007 14:03

hab nur ne ganz kurze frage die beim Spielen gestern mit meiner gruppe aufkam: Kann man den Wasserzauber Gewitterwolke auf jedes Monster oder Helden aufm Brett anwenden oder muss man sichtkontakt haben?

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2330
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 07.06.2007 15:08

Das ist nicht ganz eindeutig erklärt (wie alles in den Originalregeln). In meinem Regelwerk unterscheide ich zwischen Sichtlinie und Sichtbereich. Alle Attacke-Zauber (da gehört für mich das Gewitter mit hinzu) benötigen eine direkte Sichtlinie. Lies Dir mal die Regeln betreffend Sichtlinie- und Bereich in meinem Regelwerk durch.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 07.06.2007 16:55

In der ersten Edition von HQ stand es meines Wissens nach drin, das man fürs Zaubern generell eine Sichtlinie braucht. Außer es steht beim Zauber explizit anders dabei.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste